Der Verein

Verein für Kunst, Kultur und Politik

Der Verein MakART – Verein für Kunst, Kultur und Politik – will das kulturelle und politische Leben im Linzer Bulgariplatz-Viertel bereichern. Wir wollen Kunst- und Kulturprojekte mit entsprechenden Veranstaltungen und konkrete Stadtteil-Projekte entwickeln. Wir wollen ein Stadtteil-Netzwerk aufbauen zur gegenseitigen Unterstützung und einen Beitrag zur Entwicklung der Stadtteilgesellschaft leisten – über Herkunfts-, Geschlechts-, Alters- und andere denkbare Grenzen hinweg. All dies können wir im Volkshaus Kandlheim, wo uns der ÖGB dankenswerterweise einige Räume zur Verfügung stellt, umsetzen.

Der Verein bietet die Möglichkeit, hier im Viertel kulturelle Veranstaltungen und stadtteilpolitische Projekte ins Leben zu rufen. Das können Tauschbörsen sein, Literaturnachmittage für Kinder und Jugendliche, Lesungen und Theateraufführungen, die Einrichtung eines Reparatur-Cafés, in dem defekte Alltagsgegenstände, Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder und Spielzeug, nicht auf den Müll landen, sondern nachhaltig repariert werden.

Der Verein soll ein Forum sein, auch für gesellschaftliche, soziale und politische Themen. Politik bedeutet, Entscheidungen, die eine Gemeinschaft betreffen, miteinander zu verhandeln. Zum Beispiel: Was soll passieren auf dem riesigen Baugelände der ÖBB? Welche Auswirkungen hat das auf die Lebensqualität hier im Viertel? Wo und wie kann man auf Planungen Einfluss nehmen?

Dass dies gelingen kann, hat uns die Initiative „Rettet den Andreas-Hofer-Park“ gezeigt. 

Kultur schaffen, bedeutet Raum zu schaffen für kulturellen Austausch. In diesem Sinn laden wir ein, Kulturschaffende zu werden und zu sein.

Newsletter

Nichts verpassen!

Per E-Mail informieren wir Sie einmal monatlich über die Dinge, die sich im makART e.V. und im Kandlheim tun.

Menü